SICHERHEIT

Optimaler Schutz für alle Passagiere. Auf einen Peugeot 4008 können Sie sich einfach verlassen.

BELEUCHTUNG UND SICHT

/image/31/2/peugeot_4008_eclairage_et_visibilite-full.47312.jpg

Jederzeit perfekte Sicht. Der Peugeot 4008 ist mit Abblendlicht mit Einschaltautomatik ausgestattet, das sich an die Außenlichtverhältnisse anpasst. Darüber hinaus verfügt er über in den vorderen Stoßfänger integrierte Nebelscheinwerfer sowie Xenon-Scheinwerfer mit einer Scheinwerferwaschanlage und elektrischer Höhenanpassung, damit andere Verkehrsteilnehmer nicht geblendet werden.

SCHUTZ

Beim Insassenschutz machen wir keine Kompromisse. Deshalb haben wir den Peugeot 4008 auf maximale Sicherheit bei eventuellen Kollisionen ausgelegt. Seine mit Lastpfaden verstärkte Struktur nimmt bei frontalen und seitlichen Zusammenstößen sowie beim Auffahren von hinten einen Großteil der Aufprallenergie auf. Außerdem verfügt unser Offroader natürlich über fünf effiziente Dreipunkt-Sicherheitsgurte und sogar sieben Airbags.

AIRBAGS

Fahrer- und Beifahrerairbags des Peugeot 4008 können Ihren Aufblasdruck der Intensität des Aufpralls anpassen. Vorne schützen die Seitenairbags Oberkörper, Bauch und Becken des Fahrers und Beifahrers. Zusätzlich werden die Knie des Fahrers durch einen Knieairbag geschützt. Die Fensterairbags senken zudem das Risiko von Kopfverletzungen auf allen Plätzen.

KINDERSICHERUNG

Auch an die Kleinsten ist gedacht: auf den seitlichen Sitzen im Fond des Peugeot 4008 stehen zwei Dreipunkt-Isofix-Befestigungen für die sichere Montage von Kindersitzen bereit.

ESP

/image/30/3/peugeot_4008_esp-960x460.47303.jpg

Das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) mit Antriebsschlupfregelung (ASR) verbindet ein vorbildliches Fahrverhalten mit einem Sicherheitssystem der neuesten Generation. Es umfasst ein ABS (Antiblockiersystem), elektronische Bremskraftverteiler (EBV) und einen Notbremsassistenten. Das Antiblockiersystem hält das Fahrzeug bei einer Notbremsung in der Spur. Unterstützt wird es dabei vom Notbremsassistenten, der die Bremskraft bei einer Vollbremsung maximiert. Der elektronische Bremskraftverteiler (EBV) optimiert die Verteilung der Bremskraft zwischen den Rädern und sorgt so für eine wirksamere Verzögerung insbesondere beim Bremsen in der Kurve.