SICHERHEIT

Der Peugeot 5008 ist mit modernster Sicherheitstechnologie ausgestattet und bietet Fahrer und Fahrgästen dadurch eine entspannte und sorglose Fahrt.

AIRBAGS FÜR ALLE SITZREIHEN

Der Peugeot 5008 ist für den Schutz der Passagiere auf allen Plätzen, einschließlich der dritten Reihe (bei Option Reihe 3), mit sechs Airbags ausgestattet. Der Beifahrerairbag kann für die Nutzung eines Kindersitzes deaktiviert werden.

GESCHWINDIGKEITSREGLER UND -BEGRENZER

/image/00/2/regulateur-de-vitesse-600x400.47002.jpg

Der 5008 ist für alle Motorisierungen serienmäßig mit Geschwindigkeitsregler und -begrenzer ausgestattet. Mithilfe des Geschwindigkeitsreglers halten Sie eine konstante Geschwindigkeit (außer in starkem Gefälle) und mit dem Geschwindigkeitsbegrenzer stellen Sie eine Geschwindigkeit ein, die Sie nicht überschreiten möchten.

INTELLIGENTE TRAKTIONSKONTROLLE

Die Traktionskontrolle ergänzt die klassische Antriebsschlupfregelung um eine neue, klassische Antriebsschlupffunktion. Das System überprüft laufend die Bodenhaftung und erkennt, wenn das Anfahren oder Fortkommen kritisch wird. Dann schaltet sich die Traktionskontrolle automatisch anstelle der klassischen ASR ein, verringert das Rutschen der Vorderräder und sorgt somit für bessere Bodenhaftung und Spurtreue.

ELEKTRISCHE FESTSTELLBREMSE & BERGANFAHRHILFE (HILL ASSIST)

Der Peugeot 5008 ist serienmäßig mit einer elektrischen Feststellbremse ausgestattet. Beim Abschalten des Motors aktiviert sie sich automatisch und löst sich beim Anfahren. Darüber hinaus ist sie an die Berganfahrhilfe „Hill Assist“ gekoppelt, die das Zurückrollen des Fahrzeugs an Steigungen verhindert, während der Fahrer beschleunigt.

ESP

Alle 5008-Modelle bieten dank der serienmäßigen Ausstattung mit dem elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP) nicht nur eine sehr gute Straßenlage, sondern auch ein sehr hohes Niveau im Bereich der aktiven Sicherheit. Dazu gehören: Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR), elektronischer Bremskraftverteiler (EBV), Notbremsassistent, Motorschleppmoment-Regelung (MSR) und dynamische Stabilitätskontrolle (DSC).

SICHERHEITSGURTE

Die Vordersitze sind mit pyrotechnischen Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern ausgestattet. Die Sitze im Fond verfügen über Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzer. Zudem sind die Gurte auf allen Plätzen mit einem Warnsystem verbunden, das auf nicht angeschnallte Passagiere hinweist.

PEUGEOT CONNECT SOS

/image/00/3/peugeot-connect-sos-600x400.47003.jpg

Bei einem Unfall können Sie sich auf die Hilfe von Peugeot Connect* verlassen. Werden die Airbags oder pyrotechnischen Elemente der Sicherheitsgurte ausgelöst, sendet das Fahrzeug automatisch einen Notruf aus. Über die SOS-Taste auf der Armaturentafel können Sie auch manuell einen Notruf absetzen. Peugeot Connect SOS ortet dann das Fahrzeug und löst den Einsatz der erforderlichen Hilfs- und Rettungskräfte aus.

*Je nach Modell, serienmäßig oder optional erhältlich.

KINDERSICHERUNG

Für die Sicherheit mitfahrender Kinder lassen sich die elektrischen Fensterheber im Fond elektronisch blockieren und verfügen über einen Einklemmschutz. In der zweiten Reihe stehen auf allen drei Plätzen Dreipunkt-Isofix-Befestigungen für die sichere Montage von Kindersitzen zur Verfügung.

ABSTANDSWARNER (DISTANCE ALERT)

/image/02/3/distance-alert-1920x1080.47023.jpg

Zur Einhaltung des entsprechenden Sicherheitsabstands zeigt der Abstandswarner Distance Alert® über das Head-up-Display an, welcher Zeitabstand Sie vom vorausfahrenden Fahrzeug trennt. Mithilfe der Kippschalter an der Armaturentafel können Sie einen Abstandswert eingeben, bei dessen Unterschreitung Sie vom System gewarnt werden. Ist dieser Wert erreicht, erscheint auf dem Head-up-Display eine Warnung.