/image/81/0/308_r_hybrid.56810.jpg

HOCHLEISTUNGSMOTOR

„Nur durch unseren leidenschaftlichen Einsatz für Herausforderungen und die exzellente Basis des 308 ist es möglich, bei einem Fahrzeug des Segments C ein so hohes Leistungsniveau zu erreichen. Der PEUGEOT 308 R HYbrid stösst in die sehr kleine Liga der

VON PEUGEOT SPORT ENTWICKELT

Sport den Tankboden völlig neu konzipiert, damit er sich so nah wie möglich an die technischen Komponenten anschmiegt. Damit konnten sie einige Millimeter an Höhe einsparen, die nun der Performance zugute kommen.
Der PEUGEOT 308 R HYbrid ist dank seines Allradantriebs unglaublich dynamisch, vor allem beim Herausbeschleunigen aus Kurven. An die hohen Fahrleistungen angepasst ist die Bremsanlage mit 380 mm grossen belüfteten Scheiben und Vierkolbensätteln vorn sowie 290 mm grossen Scheiben hinten. Diese greifen jedoch nicht systematisch bei jedem Bremsvorgang ein.


PEUGEOT Sport hat den Antriebsstrang so ausgelegt, dass im gesamten Geschwindigkeitsbereich, d.h. bis zu 250 km/h, auch über die Elektromotoren verzögert wird. So werden nicht nur die Bremsbeläge geschont, denn das rekuperative Bremsen ist zugleich eine der drei Möglichkeiten, die Batterie wieder aufzuladen.