DIE AUTONOMIE IHRES ELEKTRIFIZIERTEN FAHRZEUGS

/image/29/9/e208auto2.664299.jpg

Die Autonomie kann eine Bremse für den Kauf eines elektrifizierten Fahrzeugs sein. Die Benutzer möchten, dass die von den Herstellern angegebenen Bereichswerte so repräsentativ wie möglich für ihre tatsächliche Verwendung sind. Faktoren, die sich auf die Reichweite, das Aufladen, die Fahrtipps auswirken, wir stellen Ihnen alle nützlichen und notwendigen Informationen zur Verfügung, um Ihnen eine ruhige und angenehme Erfahrung an Bord Ihres Peugeot-Elektroautos zu garantieren.

WIE ELEKTROFAHRZEUGE FUNKTIONIEREN

/image/29/1/peugeot-elect-2019-006-fr.664291.jpg

Der Begriff "Elektrofahrzeug" umfasst die verschiedenen Fahrzeugreihen (aufladbare Hybridfahrzeuge, Fahrzeuge mit verlängerter Reichweite, vollelektrische Fahrzeuge), die gemeinsam haben, dass sie ganz oder teilweise mit einem Elektromotor angetrieben werden. Diese Fahrzeugkategorien zeichnen sich im Wesentlichen durch ihre Reichweite und ihre CO2-Emissionswerte aus.

Es gibt zertifizierte Normen zur Veranschaulichung dieser Zahlen (Durchschnittsverbrauch, CO2-Emissionen, Reichweite). Das WLTP-Protokoll (Worldwide Harmonized Vehicle Test Procedure) ist die realistischste Darstellung des Verbrauchs und der Reichweite eines Elektroautos.

Dieses Protokoll ersetzt das bisherige neue Fahrzeug-Zertifizierungsverfahren NEDC (New European Driving Cycle). Es scheint, dass die nach dem NEDC-Verfahren berechneten Verbrauchsdaten sehr weit von der Realität entfernt sind.

FAKTOREN, DIE DIE AUTONOMIE IHRES FAHRZEUGS BEEINFLUSSEN

Neben dem Stand der Batterieladung gibt es verschiedene Faktoren, die die Reichweite Ihres elektrifizierten Fahrzeugs beeinflussen.

/image/29/7/peugeot-208-2019-386-fr.583830.17.664297.jpg

Die Geschwindigkeit

Bei 130km/h wird die Reichweite eines 100% elektrischen Fahrzeugs durch 2 geteilt, verglichen mit der von der WLTP genehmigten Autonomie.

/image/29/8/chauffage208.664298.jpg

Die Heizung

Die vom Verbrennungsmotor freigesetzte Wärme wird zur Beheizung des Fahrzeuginnenraums wiederverwendet. Ein Elektromotor erwärmt sich nicht sehr stark, seine Wärme reicht nicht aus, um den Innenraum des Fahrzeugs zu beheizen. Die Batterie muss daher eine bestimmte elektrische Heizung versorgen.

/image/29/2/autonomieclimat.664292.png

Die Witterungsbedingungen

Die Aussentemperatur, unabhängig davon, ob Sie die Heizung oder die Klimaanlage benutzen, wirkt sich direkt auf die Reichweite Ihres Fahrzeugs aus. Bei 0°C wird sie um 10% reduziert.

/image/29/3/autonomieparcours.664293.png

Die Topographie

Beim Aufwärtsfahren wird Ihr Verbrauch erhöht und beeinträchtigt Ihre Autonomie. Aber bei einer Fahrt abwärts gewinnt man dank des regenerativen Bremsens Energie zurück.

Die Geschwindigkeit
Die Heizung
Die Witterungsbedingungen
Die Topographie

Andere Faktoren, die sich auf die Autonomie auswirken können

/image/30/2/picto-essai-dark.642625.664302.png
Der Fahrstil

Reibungsloses und umweltfreundliches Fahren ermöglicht es Ihnen, Ihre Autonomie zu optimieren.

/image/30/0/picto-pneumatiques.420714.664300.png
Der Reifendruck

Es ist sehr wichtig, den Reifendruck mindestens jeden Monat zu überprüfen. Prüfen Sie den maximal zulässigen Druck, der seitlich auf die Reifen gestempelt ist, da bei zu niedrigem Luftdruck beim Fahren ein grosser Widerstand entsteht, was zu einem hohen Energieverbrauch führt.

/image/30/3/picto-time-dark.642624.664303.png
Andere verbrauchsintensive Anwendungen

Heizung und Klimaanlage sind für 10-30% Ihres Batterieverbrauchs verantwortlich. Andere Komforteinrichtungen (Radio, Scheinwerfer, Scheibenwischer usw.) haben jedoch nur sehr geringe Auswirkungen. 

/image/30/1/picto-vehicules-berline-dark.420336.664301.png
Getragene Last

Das Fahren mit Lasten auf der Karosserie oder bei offenem Fenster erhöht den Windwiderstand und damit den Verbrauch. Ein schweres Lastgewicht wirkt sich auch auf die Reichweite aus.

/image/30/2/picto-essai-dark.642625.664302.png
Der Fahrstil

Reibungsloses und umweltfreundliches Fahren ermöglicht es Ihnen, Ihre Autonomie zu optimieren.

/image/30/0/picto-pneumatiques.420714.664300.png
Der Reifendruck

Es ist sehr wichtig, den Reifendruck mindestens jeden Monat zu überprüfen. Prüfen Sie den maximal zulässigen Druck, der seitlich auf die Reifen gestempelt ist, da bei zu niedrigem Luftdruck beim Fahren ein grosser Widerstand entsteht, was zu einem hohen Energieverbrauch führt.

/image/30/3/picto-time-dark.642624.664303.png
Andere verbrauchsintensive Anwendungen

Heizung und Klimaanlage sind für 10-30% Ihres Batterieverbrauchs verantwortlich. Andere Komforteinrichtungen (Radio, Scheinwerfer, Scheibenwischer usw.) haben jedoch nur sehr geringe Auswirkungen. 

/image/30/1/picto-vehicules-berline-dark.420336.664301.png
Getragene Last

Das Fahren mit Lasten auf der Karosserie oder bei offenem Fenster erhöht den Windwiderstand und damit den Verbrauch. Ein schweres Lastgewicht wirkt sich auch auf die Reichweite aus.

BERECHNEN SIE DIE REICHWEITE IHRES PEUGEOT e-208

TIPPS ZUR OPTIMIERUNG DES VERBRAUCHS

Die Leistungsanzeige

/image/29/4/peugeot-208-3d.664294.jpg

Ihr Energieverbrauch wird in Echtzeit auf dem Armaturenbrett angezeigt, so dass Sie die Reichweite Ihres Fahrzeugs besser verwalten können.

Ökologischer Fahrmodus

/image/29/5/modeecodrive.664295.jpg

Der Eco-Fahrmodus hilft Ihnen, die Reichweite Ihres Fahrzeugs maximal zu optimieren. Sparen Sie Energie, indem Sie die Motorleistung und die Heizung reduzieren.



Remote e-controls

/image/29/0/image1.664290.jpg

Wenn Sie während der Fahrt den Fuss vom Gaspedal nehmen, wirkt der Elektromotor wie ein Generator, der das Fahrzeug abbremst und Energie zurückgewinnt, um sie an die Batterie zu leiten. Der Bremsmodus kann durch Zurückdrücken des Schalthebels aktiviert werden.

ERFAHREN SIE MEHR

DIE LADUNG

/image/29/6/ap-2008-2020-acc-majeur-electrique-2.664296.jpg

Nutzen Sie die Reichweite Ihres Elektrofahrzeugs (340 km WLTP, für den neuen PEUGEOT e-208 und bis zu 59 km WLTP für den SUV 3008 Hybrid 4 im vollelektrischen Fahrmodus) dank der vielen Möglichkeiten, es aufzuladen.